Kasacek-Tennis
Weisselgasse 5/Top 36
A-1210 Wien

T +43 1 271 24 46
F +43 1 271 24 46
M +43 664 523 75 26
E ck@kasacek-tennis.at

Wahl des Belages

Sandplätze sind die häufigsten Außen-Tennisanlagen. Allerdings gewinnen die pflegeleichteren und wetterunabhängigen Kunsstoffbeläge immer mehr an Bedeutung. In den Hallen trifft man mehrheitlich auf Teppiche mit Granulat. Aber auch weitere Belagsarten haben sich behaupten können. Für die Wahl des Belages ist die Art der Anlage ausschlaggebend. Die Auswahlkriterien für einen Tennisclub sind z.B. andere als jene für ein Tenniscenter, einen Privatplatz oder eine Tennisanlage für den Tourismus.

Indoor oder Outdoor?

Während beim Indoor-Platz Rentabilitätskriterien im Vordergrund stehen, ist bei Outdooranlagen zu fragen, ob ganzjährig oder nur saisonal gespielt werden soll. Muss der Platz frostsicher sein? Soll er auch unmittelbar nach einem Regenguss bespielbar sein? Welcher Pflegeaufwand ist jeweils erforderlich? Und dergleichen mehr.

Spieleigenschaften

Wichtig ist zudem, dass der Belag gute Eigenschaften in Bezug auf das Ballsprungverhalten und Spieleigenschaften wie z.B. ein kontrolliertes Gleitverhalten sowie die nötige Standsicherheit aufweist. Der Belag soll gelenkschonend sein.

Während die meisten Anbieter eine begrenzte Zahl von Eigenmarken empfehlen, können Sie bei uns auf Grund unserer guten Geschäftsbeziehungen zu den meisten renommierten Herstellern, aus einer viel größeren Angebotspalette auswählen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei der richtigen Wahl Ihres Belages gerne zur Seite.